Entmistungsanlagen

Für Fest- und Flüssigmist, mit oder ohne ­Einstreu, für Spaltenböden, Beton- oder Gummilaufflächen und auch für Stall­längen bis 200 Meter. Abgestimmt auf die jeweilige Tierhaltungs- und Stallart ­sorgen BEEREPOOT-Entmistungsanlagen für saubere Flächen und Laufgänge. Mit leistungsstarker Technik und robusten ­Anlagenkomponenten für langjährig sicherer Betriebsabläufe. Manuell bedienbar oder auto­ma­tisiert mit individueller SPS-Steuerung, um Zeit und Kosten zu sparen.

Modelle:

Für Ställe mit geschlossenen Laufgängen entwickelt, sorgen BEEREPOOT Kombischieber für saubere Laufgänge, weniger Emissionen und bestes Stallklima. Robust und mit modernster Technik gefertigt, passen sich die Schieberarme bei der Reinigung dem Laufganggefälle an.

Bei planbefestigten Böden mit Gummibelag verhindern Laufrollen am Kombischieber eine Beschädigung der Gummibeläge. Dank spezieller PU-Gummischiene ist auch auf Böden mit Gummibelägen eine optimale Reinigung gewährleistet.

Schieberbreiten von 200 bis 500 cm

Weitere Info und Zubehör im aktuellen Flyer

Dank ihrer guten Boden- und Seitenanpassung lassen sich ­BEEREPOOT Kombi­schieber für unterschiedlichste Anforderungen einsetzen. In ­Verbindung mit ­einem festen Treibgitter oder auch mit Hubtor unterstützen sie das stressfreie Eintreiben der Kühe z. B. zwischen Vorwartehof und Melkstand, bei gleich­zeitiger Reinigung des Vorwartehofs. Vor- und Rücklauf werden hierbei aus dem ­Melkstand gesteuert.

Für Laufgangbreiten von 200 bis 850 cm

Weitere Info und Zubehör im aktuellen Flyer

Bestens geeignet für Liegeboxenlaufställe, die mit Stroh eingestreut ­werden. Flexibel am Mittelstück montierte Schieberblätter passen sich an die Ausführung des Laufgangs an und ermöglichen einen sauber gereinigten Boden. Durch das Zusammenklappen des Schiebers beim Rücklauf, nimmt dieser keine Einstreu mit zurück. Zudem werden die Tiere kaum behindert, sodass die Reinigung keine Unruhe verursacht.

Schieberbreiten von 250 bis 480 cm

Weitere Info und Zubehör im aktuellen Flyer

Konstruiert für saubere Bewegungsräume in der Bullenmast – und für ­automatisierte Betriebsabläufe. Die im oberen Bereich eingebrachte Einstreu, vermischt mit Kot und Urin, dient als komfortable Liegefläche.  Durch ein leichtes Gefälle der Fläche treten die Tiere diesen Festmist nach unten, wo er im Laufgang vom Faltschieber in den Abwurfkanal geschoben wird. Speziell gelagerte Schieberarme passen sich dabei dem Laufganggefälle an. Optional kann der Faltschieber mit einer Quer­förderung synchronisiert werden und sorgt so für die weitere Reduzierung von Emissionen und für tiergerechte Haltung.

Schieberbreiten von 250 bis 480 cm

Weitere Info und Zubehör im aktuellen Flyer

Zur Reinigung geschlossener Laufgänge wird der Mist zu einem Abwurf­kanal geschoben, der durch die Abwurfklappe gesichert ist. Diese öffnet sich durch eine mechanische Vorrichtung am Kombischieber, sodass Mist, Silage- oder Strohreste abgeworfen werden – einfach und sauber. Durch Rückfahren des Schiebers schließt sich die Abwurfklappe automatisch, für hohe Sicherheit der Tiere und komfortables Befahren mit bis zu 3t Achslast.

Klappenbreiten von 250 bis 450 cm

Weitere Info und Zubehör im aktuellen Flyer

Bei langen Laufgängen lässt sich der Abwurfkanal sowohl am Ende als auch in der Mitte platzieren. Hierfür wurde die Übertriebsbrücke für Abwurfschächte entwickelt, die sich auch mit aufklappbarem Abtrenngitter einsetzen lässt. Beste ­Begehbarkeit des Bodens und sichere Betriebsabläufe werden so ­berücksichtigt. Synchronisiert mit dem Schieber fährt die Übertriebsbrücke für den Abwurf der Mist- oder Silagereste hoch, nach der Reinigung in die bodenebene Position zurück. Ein saubere Lösung, perfekt abgestimmt.

Für Laufgangbreiten von 200 bis 500 cm

Weitere Info und Zubehör im aktuellen Flyer

Elektronische Steuerung

Eine bedienungsfreundliche ­Steuerung (SPS) regelt den ­Betrieb, ­automatisiert oder manuell. Alle ­erforderlichen ­Parameter wie z.B. Betriebszeiten oder Gang­längen sind hier programmiert. Mit einem umfangreichen Frostwächter-Programm, ­Abwurfklappen- und ­Vieh­treiberfunktion. Zudem ­reduziert eine Zugkraftüberwachung den ­Ver­schleiß von Antriebsrädern, -Kette und Eckrollen auf ein Minimum.

Antriebsstation

Robust konstruiert und aus hoch­wer­tigen Materialien gefertigt, überzeugen BEEREPOOT ­Antriebsstationen durch wartungsfreundliche und nachhaltige Effizienz. Ausgestattet mit kraftvollem 0,75 kW Motor, einer 13 mm Manganstahlkette und integriertem ­manuellen Spannsystem, können ­problemlos auch große Zuglängen ­bewältigt ­werden. Schiebergeschwindigkeit
ca. 4 m/min.

Automatischer Kettenspanner

Optional können die ­Antriebsstationen unserer Entmistungsanlagen mit ­einem automatischen  ­Kettenspanner ausgestattet werden, der durch ­konstante Regelung der Kettenspannung für einen optimierten Schieberlauf sorgt. 500 mm Hub / ca. 500 kg. Im täglichen Einsatz sind so höchste Funktionalität und Betriebssicherheit gewährleistet.